EFT - Klopftechnik für Kinder

Aufgrund eines grösseren Projektes kann ich leider zurzeit keine Termine wahrnehmen.

EFT - Klopftechnik für Kinder

Aufgrund eines grösseren Projektes kann ich leider zurzeit keine Termine wahrnehmen.

EFT 

Beim EFT werden durch leichtes Klopfen von Meridianpunkten bestimmte, blockierte Körperenergien wieder freigesetzt. EFT wird auch gerne Akupunktur ohne Nadeln oder Akupressur genannt und weltweit sehr erfolgreich bei der Behandlung von Blockaden, Phobien und Ängsten eingesetzt. Ohne Blockaden, mit viel Energie im Kopf und der richtigen Lerntechnik lässt es sich dann auch spielend leicht lernen.

EFT wird angewendet bei: 

  • Angst im Dunkeln und vor dem Einschlafen
  • Schulproblemen
  • Phobien (Spinnen, Spritze …)
  • Angst vor Hunden
  • Heimweh
  • Versagensängste
  • Kranksein
  • Traurigkeit
  • Wut
  • Streit mit Geschwistern oder Freunden
  • uvm.

Bei Kleinkindern kommt mein Tappy Bär zum Einsatz, den die Kinder sehr lieben. So manche Klopfgeschichte konnte wie mit Zauberkraft Ängste auflösen.